Denise Schäfer-Rink, Jahrgang 1981, verheiratet, 3 Kinder, ist Integrative Heilpädagogin M.A.

Seit 2007 setzt sie sich für ein Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen ein. "Denn behindert ist man nicht, behindert wird man!" Mit ihren Kenntnissen über heilpädagogische Diagnostik, ihrem medizinischen sowie psychologischen Fachwissen, verbunden mit ihrer Praxiserfahrung im Kinder-, Jugend- und Familienbereich im In- und Ausland unterstützt sie Menschen dort, wo sie aufgrund ihrer körperlichen, psychischen oder familiären Situation ausgeschlossen sind: für eine Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

Aus- und Weiterbildungen:

  • Abschluss als Integrative Heilpädagogin M.A. an der Ev. Hochschule Darmstadt
  • Soziotherapie/Sozialpsychiatrie an der Ev. Hochschule Darmstadt
  • Marte Meo Practitioner am Norddeutschen Marte Meo Institut
  • „Frühe Hilfen und frühe Prävention im Kinderschutz“ (i.A.)
    (Kinder- und Jugendpsychiatrie / Psychotherapie, Universitäts-Klinikum Ulm)
  • "Trans* für Pädagog_innen & Erziehende" (Heinrich-Böll-Stiftung RLP,
    Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V.,
    Pro Familia Mainz)